Juli 14

0 comments

Freier, befreit, frei

Ich bin frei, wenn ich in Begegnungen und Beziehungen nicht automatisiert reagiere, sondern meine Reaktionen auswählen kann. Das heisst, ich bin nicht gerade beleidigt und verletzt, wütend oder genervt, sondern kann unterscheiden, was z.B. ein Vorwurf mit mir zu tun hat und was mit der anderen Person. Ich werde freier in meinen Reaktionen, weil ich mehr Möglichkeiten zu reagieren zur Verfügung habe. Das geht nur, wenn ich meine Automatismen und ihren Ursprung erkenne. Durch diese Selbst-Arbeit kann ich Dich führen.


Das könnte Dir auch gefallen:

Antworte mir!

Deine Email-Adresse ist nicht sichtbar. Erforderliche Felder sind mit einem Stern markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}